Stellenausschreibung

Die Lebenshilfe Bad Kreuznach e.V. sucht

zum 01.02.2018

eine/n

FSJler (m/w)

 für die Wohnstätte „Hans Schumm“

  

Das FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) bei der Lebenshilfe Bad Kreuznach e.V. bietet Ihnen die interessante Möglichkeit, einen Einblick in die Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung zu erhalten und erste Erfahrungen im Berufsalltag zu sammeln. So können Sie sich optimal auf Ihre anschließende Ausbildung oder Ihr Studium vorbereiten.

 

Als Freiwillige/r in der Wohnstätte „Hans Schumm“ sind Sie involviert in die Begleitung der Bewohner/innen im Alltag. Sie leisten dabei sowohl pädagogische als auch betreuende Arbeiten. Außerdem wirken Sie aktiv bei der Freizeitgestaltung mit und sind ein fester Bestandteil in einem motivierten Team aus Assistenzkräften und Fachkräften.

 

Wir erwarten:

 

·         Beendete Schulpflicht

·         Interesse am Einsatzgebiet

·         Freude am Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigung

·         Flexibilität, Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit

·         Freude und Engagement bei der Arbeit

·         Bereitschaft zum Dienst an Wochenenden

·         Wünschenswert wäre Führerschein Klasse B

 

Wir bieten:

 

·         Fachliche Einführung in den Arbeitsalltag

·         Kontinuierliche Beratung durch eine Fachkraft

·         Taschengeld

·         Urlaubsanspruch

 

Die Stellenausschreibung spricht Sie an? Sie sind zwischen 16 und 26 Jahre alt? Sie haben Ihren Schulabschluss in der Tasche? Sie haben eine positive Einstellung gegenüber den Zielen der Lebenshilfe? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 31.12.2017 an:

 

Lebenshilfe Bad Kreuznach e.V.Personalverwaltung

 Agnesienberg 78-8055545 Bad Kreuznach

 E-Mail: personal@lebenshilfe-kreuznach.de

 Telefon: 0671-483269119

 

Bad Kreuznach, 05.12.2017

Martina Hassel

Geschäftsführerin                                                                 www.lebenshilfe-kreuznach.de

                                                                                              www.paritaetischer-service.de