Wir unterstützen Teams und Familien bei der Arbeit für die Kinder im Sozialraum Süd-West.

Unsere Aufgabe ist es struktureller und individueller Benachteiligung entgegenzutreten und inklusives Handeln im pädagogischen Alltag zu unterstützen.

Wir sind für die Integrative Kindertagesstätte der Lebenshilfe Bad Kreuznach e.V. zuständig.

Weitere Kitas in unserem Einsatzgebiet sind:

  • Städtische Kita Steinkaut
  • Städtische Kita Pappelweg
  • Städtische Kita Hannah-Arendt-Straße
  • Kindertagesstätte An der Johanneskirche
  • Kindertagesstätte St. Wolfgang
  • Kinderhaus Arche kreuznacher diakonie

Wirkungsfelder

Mit den Möglichkeiten, die der Sozialraum und die Einrichtungen bieten, wollen wir das Miteinander und Füreinander nutzen, stärken und vernetzen.

Begegnen

Wir wollen mit den Kitas Räume bieten, wo wir mit Familien in Kontakt kommen, zuhören, in den Austausch gehen … Wir wollen erfahren, wo der Schuh drückt, was da ist, was fehlt, wer Unterstützung möchte, wer Ideen umsetzen will, wer etwas anbieten kann oder braucht.

Beraten

Im Hinblick auf die eigene Ressourcenentwicklung beraten wir in Alltagsfragen, Bildungsmöglichkeiten und Chancenrealisierung.

Mit der lösungsorientierten Beratung bieten wir Sichtweisen auf Zusammenhänge und Auswirkungen an, die weiterhelfen.

Mit heilpädagogischer Fachberatung unterstützen wir bei der Förderung von Kindern mit Verhaltensproblemen oder Entwicklungsbeeinträchtigungen und suchen nach alltagstauglichen Lösungen.

Begleiten

Wir begleiten die Familie und Kitas hinsichtlich Alltagsbewältigung, Bildungs- und Entwicklungsfragen, Fördermöglichkeiten und Konfliktlösungsprozessen.

Aktionen

Neben spontanen und geplanten Alltagsaktionen mit den Kindern bieten wir auch Angebote, wie Backen, Fußballspielen, Gärtnern, Bilderbuchtheater … zu denen wir Familienmitglieder einladen. Aus den Aktionen können sich wiederum Projekte oder Treffs entwickeln.

Workshops

Backwerk, Kochschule, Gebärden mit Kindern, Heilpädagogisches Quick-Coaching im Alltag, Teamfortbildungen zu Heilpädagogischen Themen wie z.B. Autismus Spektrum Störung.

Treffs

Mit Treffs wollen wir Interessenbezogen lockeres Beisammensein rahmen, wie etwa beim Café-Point, Bürger-Kick, Gartentreff …